Hotel Vajolet - Südtirol

Footer – Anfragebox on scroll

Anfrage Style: CleanStyle – [1]

Servicebar rechts Button Anfrage Anfrage

Angebote

Buchen

Urlaub in den Dolomiten

Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Urlaub in den Dolomiten

Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Urlaub in den Dolomiten

Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Urlaub in den Dolomiten

Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Urlaub in den Dolomiten

Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Winterurlaub in den Dolomiten Skifahren, Langlaufen und mehr

Tiers in Südtirol ist nicht nur ein Paradies in Hinblick auf die herrlich verschneite Winterlandschaft, sondern auch, was die Möglichkeiten betrifft, den Winterurlaub in den Dolomiten aktiv zu gestalten. Nur 15 Minuten von Tiers entfernt befindet sich Carezza Ski im Eggental, welches als sonnigstes Skigebiet in ganz Südtirol gilt. Auf den 40 Pistenkilometern können Sie Vollgas geben und den herrlichen Ausblick auf das Reich des Königs Laurin genießen.

Ebenfalls ganz in der Nähe zu Tiers, ca. 30 Minuten entfernt, bieten Ihnen das Skigebiet Seiser Alm und die Skigebiete im Fassatal noch mehr Abwechslung. Moderne Aufstiegsanlagen, coole Snowparks und schneesichere Pisten garantieren Ihnen ereignisreiche Tage im Schnee.
Wenn Sie sich gerne abseits der gut besuchten Pisten betätigen möchten, bietet eine Skitour die passende Gelegenheit. Von Tiers aus führen Sie Routen zur Berglerhütte, Grasleitenpasshütte und Hanickerschweige.

In den Skigebieten Carezza, Latemar und Seiser Alm laden darüber hinaus Langlaufloipen dazu ein, im Winterurlaub die unberührte Natur zu entdecken und sich von der weiß glitzernden Landschaft verzaubern zu lassen.

winterreisen-eggental-suedtirol

Was können Sie in den Winterferien in Tiers noch erleben?

Ein Ausflug auf die Rodelbahn ist die ideale Gelegenheit, in den Winterferien Zeit mit der ganzen Familie zu verbringen und Spaß zu haben. Leihen Sie sich Schlitten aus und genießen Sie den Fahrtwind! Auf den Rodelbahnen Carezza und Tuff Alm rodeln Sie breite und gut präparierte Wiesen hinunter und lassen sich den frischen Wind um die Ohren sausen. Auch die 2,1 km lange Naturrodelbahn beim Völser Weiher ist eine Empfehlung wert.

Nach der Abfahrt von der Tuffalm zum See nehmen Sie in der Stube erst einmal eine Stärkung zu sich und können im Anschluss Schlittschuhe ausleihen und Pirouetten auf dem zugefrorenen See drehen. Eislaufen, Eisstockschießen und Eishockey spielen können Sie am Eislaufplatz Kantun in Tiers in Südtirol, der von Weihnachten bis Ostern immer nachmittags geöffnet hat.

Winterwanderungen und Schneeschuhwanderungen gehören ebenfalls zum Programm einer jeden Winterreise. Von Tiers führt Sie ein schöner Winterwanderweg zum Messnerjoch. Eine Alternative ist die mittelschwere Winterwanderung auf dem Wintersagenweg.

Noch tiefer in die zu großen Teilen unberührte Natur dringen Sie auf einer Schneeschuhwanderung vor: Machen Sie sich auf den Weg zur Wolfsgrube und zum Nigerpass oder durchqueren Sie auf einer anspruchsvollen Schneeschuhwanderung die Bärenfalle und meistern Sie den Knüppelweg. Egal, für was Sie sich entscheiden: Tiers und das Eggental bieten zahlreiche Möglichkeiten, um einen aktiven und abwechslungsreichen Winterurlaub in den Dolomiten zu verbringen!

Schneeschuhwandern und Winterwandern in den Dolomiten

Eine Schneeschuhwanderung in den Dolomiten ist eine wunderbare Gelegenheit, die Bergwelt zu entdecken, Stille zu erfahren und neue Eindrücke zu sammeln. Da Tiers zu den beliebtesten und schönsten Schneeschuhwandergebieten in ganz Südtirol zählt, bieten sich Ihnen zahlreiche Wanderrouten. Im Skigebiet Carezza können Sie sich Schneeschuhe ausleihen und auf Entdeckungstour gehen.

schneeschuhwandern-tiers-dolomiten

Schneeschuhwanderungen

Haniger Schwaige

Gehzeit: 4 Stunden
Höhenunterschied: 390 m
Wegverlauf
Vom Parkplatz Purgametsch an der Nigerstraße folgen Sie dem Weg mit der Markierung 7A und später 7 bis zur Haniger Schwaige (1908 m) unterhalb der Vajolet-Türme. Auf dem Rückweg biegen Sie rechts auf den Weg Nr. 10 ab und gelangen zur Plafötsch Alm (1556 m). Schließlich nehmen Sie den Weg Nr. 7 über die Traunwiesen bis zum Zielpunkt der Route nach St. Zyprian.

Zur Tschafonhütte

Gehzeit: 4 Stunden
Höhenunterschied: 530 m
Wegverlauf
Eine Rundwanderung von Weisslahnbad aus führt Sie durch menschenleere Landschaften zur Tschafonhütte und zurück. Folgen Sie der Markierung 6 ins Steigertal, biegen Sie dann rechts ab und nehmen Sie den Weg Nr. 4A zum Wuhnleger. Dort angekommen biegen Sie wieder rechts ab und folgen dem Weg weiter bis zur Tschafonhütte (1733 m). Nehmen Sie denselben Weg wieder zurück nach Weisslahnbad.

Durchs Tschamintal zum Rechten Leger

Gehzeit: 4 Stunden
Höhenunterschied: 600 m

Wegverlauf
Vom Hotel Cyprianerhof in St. Zyprian wandern Sie zu den Traunwiesen und weiter auf der Forststraße bis zum Eingang des Tschamintals (1380 m). An der Quelle Schwarzer Lettn beschreiten Sie einen schmalen Weg bis zur Hütte Schaferleger. Folgen Sie dem Weg weiter bergauf bis zum Rechten Leger und genießen Sie die Aussicht auf die Grasleitentürme und Tschaminspitzen. Zurück nach St. Zyprian kommen Sie entweder auf der Forststraße durch den Tschaminwald rechts des Tschaminbachs, oder, bei guten Schneeverhältnissen, auf der Tschaminschwaige.

Von St. Kathrein auf den Tschafon

Gehzeit: 4:30 Stunden
Höhenunterschied: 660 m

Wegverlauf
Oberhalb von Völser Aicha beginnt die Wanderung am Gasthof Schönblick in St. Kathrein und führt Sie auf den Wegen 7 und 7A durch einen Fichtenwald. An der Kreuzung nehmen Sie den Weg Nr. 4 zur Tschafonhütte, wo Sie rechts auf Weg Nr. 9 abbiegen und bis zur Völseggspitze wandern (1834 m), wo sich Ihnen ein unvergesslicher Blick vom Rosengarten bis ins Eisacktal bietet. Wandern Sie zurück zur Hütte und nehmen Sie Weg Nr. 4 durch den Latschenwald nach Wuhnleger. Danach halten Sie sich rechts und wandern in Richtung Völsegg auf dem teilweise 4A markierten Weg. Der Weg 6, beginnend am Bildstock Völsegger Bild, führt Sie zurück nach St. Kathrein.

Zur Wolfsgrube und zum Nigerpass

Gehzeit: 4:30 Stunden
Höhenunterschied: 820 m

Wegverlauf
Vom Hotel Cyprianerhof in St. Zyprian wandern Sie zum Weiler Gemeier, über die Holzbrücke und weiter in Richtung Zefaller Hof auf Weg M5 durch den Wald. Vorbei am Sattel, der das Tierser Tal vom Eggental trennt, kommen Sie zur Wolfsgrube und setzen den Weg bis zum Schillerhof fort, wo Sie eine Pause einlegen können. Auf dem Weg Nr. 1 wandern Sie weiter in Richtung Rosengarten bis zum Nigerpass. Auf dem Steig 1 gelangen Sie vom Nigerpass zurück ins Tierser Tal und nach St. Zyprian.

winterwandern-dolomiten

Winterwandern in Südtirol

Rundwanderung zum Wuhnleger

Gehzeit: 2:30 Stunden
Höhenunterschied: 300 m

Wegverlauf
Vom Parkplatz Weisslahnbad folgen Sie der Markierung 6 nach Westen ins Steigertal, halten sich im Folgenden links bis zum Patisserhof und biegen schließlich rechts auf den Weg 4B zur St.-Sebastian-Kapelle ab. An der Abzweigung biegen Sie wieder rechts ab und nehmen Weg 4 vorbei am Wuhnleger zurück zum Ausgangspunkt.

Wintersagenweg

Gehzeit: 3 Stunden
Höhenunterschied: 340 m

Wegverlauf
Vom Brunnenplatz in Tiers bis nach St. Zyprian über Völsegg, am Wuhnleger vorbei und über Weisslahnbad führt Sie dieser Weg. Jede Station wartet mit einem Koffer mit Sagenbüchern, in denen Sie bei einer Pause schmökern können.

Von Prösels nach Mongadui

Gehzeit: 3 Stunden
Höhenunterschied: 440 m

Wegverlauf
Vom Pröslerhof wandern Sie bis zum Schlernbach bei Ums, weiter zur Falzunwiese und schließlich zum Mongaduier Sattel (1880 m). Von dort aus nehmen Sie den Weg zum Schnaggenkreuz und gelangen durch Wälder und Wiesen zurück nach Prösels.

Messnerjoch

Gehzeit: 3 Stunden
Höhenunterschied: 230 m

Wegverlauf
Vom Vitalpina Wanderhotel Cyprianerhof nehmen Sie Weg 7 zum Tierserbach, biegen rechts ab und folgen Weg 1A zum Nigerpass. Hier überqueren Sie die Straße und folgen dem Forstweg bis zur Messnerjoch-Hütte. Wenn Sie zurück zum Nigerpass wandern, können Sie dort den Skibus nach St. Zyprian nehmen.

Langlaufen in den Dolomiten die schönsten Loipen entdecken

langlaufen-dolomiten

Der Skilanglauf ist in Südtirol eine der populärsten Wintersportarten. So bietet sich Ihnen eine große Auswahl an Loipen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Langlaufen macht nicht nur großen Spaß und führt Sie auf gut präparierten Loipen durch die bezaubernde Winterlandschaft, sondern wirkt darüber hinaus auch noch positiv auf Ihre Gesundheit ein. Beim Skilanglauf werden fast alle Muskelgruppen gleichmäßig beansprucht und die Ausdauer gestärkt.

In Ihrem Langlaufurlaub in Südtirol profitieren Sie beispielsweise vom Langlaufangebot des Skigebiets Carezza. Hier kommen vor allem Anfänger auf ihre Kosten, da es sich insgesamt um leichte Loipen mit leichten Steigungen handelt. Der Rundkurs Karersee (Angerle Alm) ist mit 3 km bestens für Einsteiger geeignet, die diese Sportart erst einmal kennenlernen möchten. Der nächste Langlauf kann schon auf dem 5 km langen Rundkurs Fin erfolgen, und den Höhepunkt bildet die Verbindungsloipe Frin-Niger-Frin mit 8 km. Auf allen beschriebenen Loipen genießen Sie strahlenden Sonnenschein und eine herrliche Panorama-Aussicht auf den Rosengarten.

Im Langlaufurlaub in Südtirol sollten Sie auch die Seiser Alm besuchen

langlaufen-seiser-alm

Auf der Seiser Alm geht der Langlauf-Spaß weiter und hat noch sehr viel mehr zu bieten. Die 14 doppelt bis vierfach gespurten Loipen umfassen insgesamt 80 km und bieten Anfängern wie Langlauf-Profis die passende Herausforderung.

Auf der Übungsloipe beim Loipenzentrum Ritsch können Sie sich auf 2,1 km erst einmal warmlaufen. Die Verbindungsloipe Sonne ist mit den geringen Höhenunterschieden und der Länge von 3,2 km ebenfalls für Anfänger geeignet.

Eine sportliche Herausforderung sowie einen großartigen Ausblick auf Langkofel, Plattkofel und Schlern bietet die 11,3 km lange Loipe Panorama beim Langlaufzentrum in Ritsch. Die Joch Loipe ist schließlich die längste und anspruchsvollste Loipe auf der Seiser Alm. Diese Loipe führt Sie vom Langlaufzentrum Ritsch über weite Almwiesen und steigt dann zur Bergstation des Sessellifts Panorama auf. Unterwegs haben Sie eine tolle Aussicht auf die imposanten Gipfel der Dolomiten, so zum Beispiel auf die Rosszähne und den Schlern.

Im Adventsurlaub in Südtirol besuchen Sie romantische Weihnachtsmärkte

Wenn Sie einen Adventsurlaub in Südtirol verbringen möchten, sollten Sie auf jeden Fall auch die schönen Südtiroler Weihnachtsmärkte besuchen. Jedes Jahr werden die Märkte liebevoll aufgebaut und dekoriert. Bauern bieten regionale Erzeugnisse und Spezialitäten an, Handwerker präsentieren traditionelle Schnitzereien, und überall duftet es nach gebrannten Mandeln und Glühwein. Dazu kommen noch die romantische Beleuchtung und die stimmungsvolle Musik.

Unser Geheimtipp für Sie ist der Weihnachtsmarkt am Karer See in Welschnofen. Dieser kleine und überschaubare traditionelle Markt bietet mit seinen zehn Holzhütten Ruhe und Besinnlichkeit und erlaubt es Ihnen, den Advent in seiner originären Form zu erleben. Probieren Sie Trockenfrüchte und Käse und bestaunen Sie auch die von Dolomitensagen inspirierten Skulpturen aus Schnee und Eis.

Ein Urlaub in Advent ist auch eine Zeitreise zurück in Ihre Kindheit, in der Sie mit Ihren Eltern auf einen Weihnachtsmarkt gegangen und aus dem Staunen gar nicht mehr herausgekommen sind. Können Sie sich daran erinnern, wie groß Ihre Vorfreude auf das Weihnachtsfest damals noch war? Holen Sie dieses Gefühl zurück ins Jetzt und geben Sie auch Ihren Kindern die Möglichkeit, den Advent auf solch besondere Art und Weise zu erleben.

weihnachtsmaerkte-suedtirol

Besuchen Sie den Weihnachtsmarkt in Kastelruth

weihnachtsmarkt-kastelruth

Ganz in der Nähe von Tiers, nur rund 28 km entfernt, findet der traditionelle Weihnachtsmarkt in Kastelruth statt, der auch zu den schönsten in ganz Südtirol zählt. Bei der Kastelruther Bergweihnacht herrscht eine unverfälschte Weihnachtsatmosphäre. Es geht darum, Besinnlichkeit und Tradition zu praktizieren. Hektik und Stress bleiben außen vor, stattdessen rücken die Menschen näher zusammen und feiern das nahende Fest der Liebe.

Schlendern Sie gemütlich über den Markt auf dem historischen Dorfplatz und erfreuen Sie sich an Laternen und Lichtern, an authentischer Südtiroler Musik und dem vielseitigen Angebot. Nutzen Sie hier die Gelegenheit, individuelle und sehr persönliche Weihnachtsgeschenke für Ihre Lieben auszusuchen: Von selbst gestrickten Wollsocken über Kerzen, von einheimischem Kunsthandwerk bis zu leckerem Bergtee und Honig werden Sie hier viele Besonderheiten finden. Machen Sie zwischendurch eine Pause und bestellen Sie sich einen Glühwein, kosten Sie Lebkuchen und andere traditionelle Spezialitäten. Eine weitere Besonderheit ist das abwechslungsreiche Rahmenprogramm der Kastelruther Bergweihnacht, dessen Highlight das Weihnachtskonzert der Kastelruther Spatzen darstellt.

Im Urlaub im Advent können Sie auch Bozen und Brixen besuchen

weihnachtsmarkt-brixen

Der Christkindlmarkt in Bozen ist ebenfalls eine Empfehlung wert. Bei diesem Markt handelt es sich um den größten und bekanntesten Weihnachtsmarkt in ganz Italien! Den prunkvoll geschmückten Waltherplatz der Landeshauptstadt Südtirols umgibt im Advent ein ganz besonderes Flair, das auch Sie genießen können.

Auch in Brixen erstrahlt der Domplatz im Advent in einem einmalig verführerischen Glanz, den Sie nicht nur auf dem Weihnachtsmarkt selbst, sondern auch bei einer winterlichen Kutschfahrt genießen können. Mit der Seiser Alm Live Card, die Sie als unsere Gäste erhalten, können Sie kostenlos zu den Weihnachtsmärkten in Bozen, Brixen, Meran und Sterzing fahren und so eine richtige Adventstour unternehmen!

Hotel *** Vajolet

Neu ab 2018

Hier finden Sie bereits einen kleinen Vorgeschmack was Sie ab 2018 im Hotel Vajolet erwartet

You have Successfully Subscribed!

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

holidaycheck tripadvisor Facebook Youtube Twitter Google Plusholidaycheck tripadvisor Facebook Youtube Twitter Google Plusholidaycheck tripadvisor Facebook Youtube Twitter Google Plus

You have Successfully Subscribed!