Hotel Vajolet - Südtirol

Footer – Anfragebox on scroll

Anfrage Style: CleanStyle – [1]

Servicebar rechts Button Anfrage Anfrage

Angebote

Buchen

+39 0471 095348 info@hotel-vajolet.it

Urlaub in den Dolomiten

Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Urlaub in den Dolomiten

Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Urlaub in den Dolomiten

Ein Naturerlebnis der besonderen Art

Ihr Bike Hotel in den Dolomiten bietet Ihnen viele Vorteile

Das Hotel Vajolet  bietet zahlreiche Angebote für begeisterte Radfahrer. So werden immer wieder spannende Radtouren in Begleitung von unseren Bikeguides am Fuße des Rosengartens, in der herrlichen Berglandschaft der Dolomiten angeboten.

Wir stellen Ihnen in Ihrem Bikeurlaub in Südtirol hochwertige und neue Leihräder zur Verfügung. Vom Fahrradständer über GPS-Geräte mit Upload-Service bis hin zum Wäscheservice ist für alles gesorgt. Auch ein Waschplatz sowie Werkzeug und ein abschließbarer Fahrradraum sind in unserem Bike Hotel in den Dolomiten vorhanden.

In unserer Info-Ecke finden Sie Fachzeitschriften, eine Infomappe, Tourenkarten, Preislisten und Infotafeln zu Touren und dem aktuellen Wetter, damit Sie Ihren Bikeurlaub in Südtirol ganz nach Ihrem Geschmack planen können. Zudem veranstalten wir regelmäßig Info-Abende. Auf Anfrage bieten wir geführte Touren mit einem unserer erfahrenen Bike-Guides an.

bikehotel-dolomiten

Ihren Bikeurlaub in Südtirol machen wir zu einem besonderen Erlebnis

Das Hotel Vajolet legt besonderen Wert auf das Wohlbefinden der Radfahrer. Deshalb kümmern wir uns nicht nur um alles rund um Ihr Bike, sondern auch um Ihr leibliches Wohl. Unser ausgewogenes und regionales Ernährungsangebot haben wir speziell für bewusste Urlauber konzipiert. So genießen Sie beim Frühstück frische Produkte aus Südtirol und stärken sich für bevorstehende Touren. Gerne bieten wir Ihnen darüber hinaus Energieriegel, Sportgetränke und eine Tourenverpflegung für unterwegs an.

Im Bikeurlaub in den Dolomiten können Sie nicht nur abwechslungsreiche Touren unternehmen, sondern profitieren auch vom Wissensschatz und der Erfahrung unserer Bikeguides. Gerne können auf Anfrage an geführten Mountainbike-Touren teilnehmen, bei denen die Guides Ihnen noch echte Geheimtipps offenbaren. Mögliche Touren sind beispielsweise die Tschamintalrunde, die Karersee Tour, die Völser Weiher Runde oder eine Tour über die Seiser Alm.

Biketouren in den Dolomiten – Südtirol

Wuhn Leger Tour

Länge: 9,2 km
Höhenmeter: 600m
Dauer: 1 h
Download GPX

Direkt vom Hotel Vajolet aus führt die leichte und kurze Einwärmrunde über die Hauptstraße 2 Kilometer zur Kapelle in St. Zyprian, vor welcher man nach links abbiegt und bis zum Kreisverkehr nach Weißlahnbad fährt. Weiter geht es auf dem Weg Nr. 6 zum kleinen Bergsee  Wuhnleger. Nach beeindruckenden Blicken auf den Rosengarten und sein Spiegelbild im Wasser fährt man, abwechselnd auf Forstweg und Singletrail, weiter nach Völsegg (Weg Nr. 4).  Auf dieser Strecke bietet sich ein kleiner Abstecher nach links zur St. Sebastiankapelle, welche absolut sehenswert ist. Von Völsegg aus führt eine geteerte Straße zurück nach unten ins Dorf.

Nigerpass Tour

Länge: 19,9 km
Höhenmeter: 1276m
Dauer: 2,5 h
Download GPX

Die Tour  startet  in Tiers und führt  vorerst die Hauptstraße  entlang nach St. Zyprian. Vor  dem Gasthof Rosengarten  geht es über eine Abzweigung nach rechts hinein in den Wald und ein kleines Stück den Bach entlang aufwärts bis man ihn überquert und von dort aus geht es über einen breiten Forstweg Nr. 1a aufwärts bis  zum Nigerpass (das letzte Stück ist sehr steil). Relativ   flach  geht  es   nun  weiter, vorbei an der Hagner Alm  und dem Schillerhof, zum Wolfsgrubenjoch.  Von nun aus geht es über einen anspruchsvollen Singletrail mit zahlreichen Spitzkehren zurück an den Tierser Bach.   Von dort aus  fährt man  eine  geteerte  Straße  aufwärts zurück auf die  Hauptstraße, biegt  nach links  ab und   kommt wieder zum Hotel Vajolet.(Weg Nr. 4).  Auf dieser Strecke bietet sich ein kleiner Abstecher nach links zur St. Sebastiankapelle, welche absolut sehenswert ist. Von Völsegg aus führt eine geteerte Straße zurück nach unten ins Dorf.

Tschamintalrunde

Länge: 23,4 km
Höhenmeter: 1607m
Dauer: 3 h
Download GPX

Vom Hotel Vajolet aus nach rechts, die Hauptstraße entlang bis zur ersten Bushaltestelle ober dem Hotel Cyprianerhof. Man fährt hier noch eine Kurve weiter und anschließend nach links bis man zur Schranke kommt. Auf dem Forstweg Nr. 13 fährt man weiter aufwärts, durchquert hierbei wunderschöne Almwiesen und hat einen super Blick auf den Rosengarten.  Nach ca. 2,5 km auf diesem Forstweg kommt eine Abzweigung; es empfiehlt sich Hier nach rechts hoch zufahren, da man auf dem Rückweg auf dem anderen Weg zurückkommt und dieser deutlich anspruchsvoller ist.  Es geht also einen kehrenreichen Forstweg weiter aufwärts bis auf eine Höhe von 1700m. Hier geht es nun abwärts weiter, über den Tschaminbach, auf den sogenannten Rechten Leger. Direkt and den Bergwänden steht man nun und genießt einen atemberaubenden Blick. Nun gibt’s eine spektakuläre Abfahrt über den weg Nr. 13 zurück an die vorhin genannte Abzweigung. Denselben Weg wie vorher weiter bis der Weg Nr. 12 nach rechts abzweigt. Diesen entlang fährt man an den Traunwiesen zur Tschaminschwaige. Weiter geht’s über Weg Nr. 6 steil aufwärts zum Wuhnleger, einem kleinen Bergsee, und  Über Weg  Nr. 4 abwärts über Schotterstraße und Singletrails nach Völsegg. Die geteerte Straße zurück ins Dorf und die Tour ist zu Ende.

Karersee Tour

Länge: 41,5 km
Höhenmeter: 2596 m
Dauer: 6 h
Download GPX

Die Tour  startet  in Tiers und führt  vorerst die Hauptstraße  entlang nach St. Zyprian. Vor  dem Gasthof Rosengarten  geht es über eine Abzweigung nach rechts hinein in den Wald und ein kleines Stück den Bach entlang aufwärts bis man ihn überquert und von dort aus geht es über einen breiten Forstweg Nr. 1a aufwärts bis  zum Nigerpass (das letzte Stück ist sehr steil). Die Tour führt uns direkt unterhalb des Rosengartens (Teerstraße) Richtung Karer Pass und dann, nach rechts abbiegend, abwärts zum sagenumwobenen Karersee. Hier noch 200m auf der Teerstraße weiterfahren und rechts, in Richtung Stadlalm, abbiegen (Weg Nr. 8). Bei der nächsten Abzweigung nach links (Weg Nr. 2) und anschließend wieder links, in Richtung Welschnofen (Weg Nr. 27). Hier beginnt ein schwerer Downhill, bitte langsam fahren und auf die Wanderer achten! Rechts, dann auf Teerstraße aufwärts nach Welschnofen, links in Richtung Gummer abbiegen, nach der Pension Erna rechts, bergauf Richtung Obergummer „Samerweg“, Markierung 2 A. Links abbiegen, Markierung 2 A, Singletrail mit kurzen Schiebepassagen, rechts Schild „Zipperle“, weiter der Markierung 2 A folgen. Rechts über die Brücke, dann rechts steil hinauf. Nach dem Zipperlehof auf der Teerstraße weiter zum Gasthaus Lärchenwald. Links vom Gasthaus der Markierung Nr. 1 bis zum Wolfsgrubenjoch folgen. Von nun aus geht es über einen sehr anspruchsvollen Singletrail mit zahlreichen Spitzkehren zurück an den Tierser Bach.   Von dort aus  fährt man  eine  geteerte  Straße  aufwärts zurück auf die  Hauptstraße, biegt  nach links  ab und   kommt wieder zum Hotel Vajolet. Alternativ können Sie am Wolfsgrubenjoch immer weiter bis zum Niegerpass Fahren und von dort aus denselben Weg zurück wie am Anfang.

Die ersten 200 m nach dem Gasthof Lärchenwald in Gummer sind recht steil, dann folgt ein mäßig an- und absteigender Abschnitt bis zum Nigerpass.

Völser Weiher Runde

Länge: 25,3 km
Höhenmeter: 1871m
Dauer: 3 h
Download GPX

Los geht’s vom Hotel Vajolet aus nach links über die Hauptstraße und vor dem Despar Market Pircher nach rechts, hoch über die geteerte Straße, bis nach Völsegg. Von dort  aus  führt die Tour auf einem schmalen  Waldweg  nach   Schönblick. Nun wird es anspruchsvoll und man fährt man auf Weg Nr. 7 entlang der Hammerwand und anschließend ein Stück auf dem Prügelweg Nr. 1 zur Tuffalm, einer super Einkehrmöglichkeit. Fort an geht es über den Weg Nr. 1B gemütlich abwärts zum Völser Weiher, einem schönen Badesee mit fantastischem Blick auf den Schlern. Weiter geht’s in ansteigend Richtung Tschafon auf dem Weg Nr. 2 über Obervöls, sowie auf dem Weg Nr. 8, dem Umser Rundweg und auf den Wegen Nr. 3, 4, 10, 10A und 7 zurück nach Schönblick. Der Rückweg von dort aus nach Tiers ist derselbe wie jener am Anfang.

Auf die Seiser Alm

Länge: 48,1 km
Höhenmeter: 2920m (ca. 900 m können mit der Bahn gefahren werden)
Dauer: 7 h
Download GPX

Los geht’s vom Hotel Vajolet aus nach links über die Hauptstraße und vor dem Despar Market Pircher nach rechts, hoch über die geteerte Straße, bis nach Völsegg. Von dort  aus  führt die Tour auf einem schmalen  Waldweg  nach   Schönblick. Nun wird es anspruchsvoll und man fährt man auf Weg Nr. 7 entlang der Hammerwand und anschließend ein Stück auf dem Prügelweg Nr. 1 zur Tuffalm, einer super Einkehrmöglichkeit. Fort an geht es über den Weg Nr. 1B gemütlich abwärts zum Völser Weiher, einem schönen Badesee mit fantastischem Blick auf den Schlern. Über den Weiherweg geht es relativ flach nach Salegg und von dort an zur Talstation der Seiser Alm Bahn. 800 m höher auf Kompatsch angelangt. Von nun geht es abwärts, Abwechselnd über Waldtrails und Straße, zurück nach Salegg und über den Weiherweg wieder an den Völser Weiher. Über Obervöls (Weg Nr.2), relativ flach nach Ums und anschließend in Richtung Tschafon mit etwas Anstieg nach Schönblick. Über Völsegg fährt man anschließend zurück nach Tiers ins Hotel Vajolet.

Neu ab 2018

Hier finden Sie bereits einen kleinen Vorgeschmack was Sie ab 2018 im Hotel Vajolet erwartet

You have Successfully Subscribed!

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

holidaycheck tripadvisor Facebook Youtube Twitter Google Plus holidaycheck tripadvisor Facebook Youtube Twitter Google Plus holidaycheck tripadvisor Facebook Youtube Twitter Google Plus

You have Successfully Subscribed!